WIE KÖNNEN SIE SICH BETEILIGEN?

KuN ist eine 100% ehrenamtliche Initiative, die seit 2010 nur durch die Mitwirkung von Aktiven lebt. Wir können IMMER Hilfe gebrauchen von Leuten, die sich organisatorisch einbringen möchten (Veranstaltungen konzeptionieren, planen und durchführen), die sich mit bestimmten Themen der Nachhaltigkeit auskennen (E-Mobilität, Bürgerenergie, Permakultur, Solidarische Landwirtschaft, etc.) oder aber auch "nur" ab und zu als handfeste "Zupacker" bei Gartenarbeit und/oder Auf- und Abbau bei Veranstaltungen fungieren mögen.
Vielleicht ist das ja etwas für SIE / DICH / EUCH!
Bei Interesse melden Sie sich doch unter 0170-7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de ...

Wir freuen uns auf "Verstärkung"!

Nächste TERMINE:

Nächste TERMINE:



Offene Gesprächsrunden:
17.10. findet statt
31.10. entfällt -Feiertag
14.11. findet statt
28.11. findet statt
12.12. findet statt
26.12. entfällt -Weihnachten

(immer 19.30 Uhr an der Grundschule Drüpplingsen, 1 OG, Eichelberger Str. 65, 58640 Iserlohn) ab jetzt wieder DIENSTAGS

Offene DRUMS, PERCUSSIONS & Experimental Jam Sessions IMMER DONNERSTAGS ab 19.00 Uhr:

Da sich nun eine engagierte kleine Crew (Stefan und Mitstreiter) gefunden hat, die Trommel und Musik-Jams gemeinschaftlich zu leiten, findet die Veranstaltung nun wieder regelmässig donnerstags Abends statt.


PERMAKULTUR GARTEN am Bio Hof Ostholt in der Grürmannsheide: Offene Runde JEDEN 1. Samstag im Monat

NEWSLETTER: Im Falle, dass Sie unsere Newsletter noch nicht bekommen, können Sie sich unter 0170 7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de melden und sich unsere Veranstaltungshinweise zusenden lassen.


EVENTS:
30 + 31.10
Trommelworkshops mit Sidy Koite (mehr Infos in den aktuellen Posts)

07.11 ab 18.30 Uhr:
Biologische Haarpflege - Chemie auf dem Prüfstand




Weiterführende Infos zu den Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Posts, im Blogarchiv oder rechstseitig in den Linklisten

Samstag, 21. Oktober 2017

KuN Bushaltestelle

Mit Stolz verkünden wir, dass ein weiteres KuN Projekt schliesslich realisiert werden konnte:

Die KuN Bushaltestelle ...

Ab jetzt können Busfahrer die Haltestelle als gemütliches "Warte-Wohnzimmer" nutzen ... Sitzgelegenheit ist nun vorhanden und auch Lesestoff findet man vor Ort ...
Das Bücherregal soll zum Mitmachen und Tauschen anregen ...
Das Ambiente ist einladend und der Strom kommt aus erneuerbarer Quelle ...

Einen großen Dank an Rüdiger Hiltawsky für die Umsetzung des schönen Projektes!!!






Donnerstag, 19. Oktober 2017

30 + 31.10 Trommelworkshops mit Sidy Koite




Hallo liebe Trommlerinnen und Trommler, liebe Trommelinteressierte !!!

wie schon angekündigt findet wieder ein afrikanischer Trommelworkshop mit Sidy Koité statt:

Es finden 2 WS statt, die aufgeteilt sind in zwei Niveaustufen:

!! Wichtig: bitte meldet Euch bis spätestens Freitag, 27.10.17 bei mir an !!!

 

WS 1 Anfänger/Anfänger mit Vorkenntnissen

1 Tag 17 Euro / 2 Tage 30 Euro

 

Montag:    30.10.  17.45 - 19.15 Uhr

Dienstag:  31.10.  17.45 - 19.15 Uhr

 

 

WS 2 Fortgeschrittene (Mittelstufe)

1 Tag 22 Euro / 2 Tage 40 Euro / 3 Tage 60 Euro

 

Montag:   30.10.   19.15 - 21.15 Uhr

Dienstag: 31.10.   19.15 - 21.15 Uhr

 

Donnerstag: 02.11. 18.45 - 20.45 Uhr  

Wer eine eigene Trommel hat (Djembe o. ä.), bitte unbedingt mitbringen. Leihtrommeln stehen nur begrenzt zur Verfügung. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Verbindliche Anmeldung und Infos: E-Mail: afro@krabbenhoeft.eu  Mobil: 01575/9592332 ab 17.00 Uhr

  
Veranstaltungsort:

 

Kultur und Natur

Alte Grundschule

Eichelberger Straße 65

58640 Iserlohn Drüpplingsen

 
Weitere Infos zum Workshop findet ihr im Anhang, wer keine Mails mehr bekommen möchte, sagt bitte kurz Bescheid !!

Gerne könnt ihr die Veranstaltung an Interessierte, Freunde und Bekannte weiterleiten…

 

Herzliche Grüße

Christiane und Sidy

 

Montag, 16. Oktober 2017

7.11 VORTRAG: Biologische Haarpflege



Liebe KuN Interessierte,

wie Sie aus der Vergangenheit wissen geht es bei KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN eigentlich immer um ökologisch, sozial nachhaltige Projekte.
Biologische Lebensmittel sind der Initiative wichtig. Über eine umweltfreundliche Haarbehandlung machte sich Sabine Gattner Gedanken und knüpfte
diesen Kontakt:
Am Dienstag, den 7. November 2017 um 18.30 Uhr kommt Frau Budde aus Balve zu einem Vortrag in die Alte Grundschule Drüpplingsen
Iserlohn Eichelberger Straße 65   1.OG, Eingang hintere Giebelseite.

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

NICHT VERPASSEN! Cop23 in Bonn

Im November findet die nächste Klimakonferenz in Bonn statt ...
Wenn Sie ein Zeichen setzen wollen protestieren Sie hier für die Zukunft ihrer Kinder!!!

Alle namenhaften NGOs werden vor Ort aktiv sein ... Informieren Sie sich bei Greenpeace, Oxfam, etc.


hier die offizielle Seite des Bundes:
https://www.cop23.de/

Schöne neue Welt

Eingesperrt, angeklagt, verhaftet für ein Verbrechen, dass SIE (noch) gar nicht verübt haben ...
Die massenhafte Überwachung geht in die nächste Runde ...
Eine neue Doku zeigt nun wie so genannte Pre-Crime Mechanismen Menschen als POTENTIELLE Straftäter identifizieren sollen ...

Verrückt!


Trailer, Termine und Website:  http://precrime-film.de/?mtheme_featured=trailer

Wer einen etwas fiktiveren doch nicht weniger drastischen Blick auf die Thematik werfen mag kann sich auch aus der Videothek den Spielfilm "Minority Report" mit Tom Cruise in der Hauptrolle ausleihen ... der stellt im Wesentlichen dar worum es sich bei dieser Entwicklung handelt ... der Film ist aus dem Jahre 2002 und eine Verfilmung der gleichnamigen Kurzgeschichte des amerikanischen Autors Philip K. Dick aus dem Jahr 1956


Mittwoch, 13. September 2017

Auf der Suche nach der Wurzel ...

die Welt steht Kopf ... Extremparteien greifen nach der Macht, Kriege toben und Millionen von Menschen befinden sich auf der Flucht und auf der Suche nach einem besseren Leben ...

Wer immer noch nicht begriffen hat, dass es hier nicht darum geht, dass wir Menschen aussperren und ausschliessen sondern uns selbstkritisch der Vergangenheit unserer eigenen westlichen "zivilisierten" Welt stellen müssen und vieles vieles vieles von dort aus aufzuarbeiten ist, der wird NIE die Lösung fördern und eine positive Zukunft für alle mitgestalten ...

Hier mal 3 extrem relevante Lesetipps zur Aufbereitung unseres Geschichtswissens:

1. Eduardo Galeano - Die offenen Adern Leiteinamerikas


2. Howard Zinn - Eine Geschichte des Amerikanschen Volkes


3. John Perkins - Bekenntnisse eines Economic Hitmen


Lesen Sie, staunen Sie ... und vergessen Sie nie, dass wir fast alle unser ganzes Leben lang immer auch Profiteure dieser "Politik" waren ...

Wer ist der Schuldige? Derjenige, der Kriminelles tut oder auch der, der davon weiss und die Augen verschließt?

PS: kleiner Hinweis ... JEDES dieser Bücher ist bereits um die 25-30 Jahre alt!!!