WIE KÖNNEN SIE SICH BETEILIGEN?

KuN ist eine 100% ehrenamtliche Initiative, die seit 2010 nur durch die Mitwirkung von Aktiven lebt. Wir können IMMER Hilfe gebrauchen von Leuten, die sich organisatorisch einbringen möchten (Veranstaltungen konzeptionieren, planen und durchführen), die sich mit bestimmten Themen der Nachhaltigkeit auskennen (E-Mobilität, Bürgerenergie, Permakultur, Solidarische Landwirtschaft, etc.) oder aber auch "nur" ab und zu als handfeste "Zupacker" bei Gartenarbeit und/oder Auf- und Abbau bei Veranstaltungen fungieren mögen.
Vielleicht ist das ja etwas für SIE / DICH / EUCH!
Bei Interesse melden Sie sich doch unter 0170-7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de ...

Wir freuen uns auf "Verstärkung"!

Nächste TERMINE:

Nächste TERMINE:



Offene Gesprächsrunden:
27.06 - 11.07 - 25.07 - 08.08 - 22.08 - 05-09 - 19.09 -
(immer 19.30 Uhr an der Grundschule Drüpplingsen, 1 OG, Eichelberger Str. 65, 58640 Iserlohn) ab jetzt wieder DIENSTAGS

Offene DRUMS, PERCUSSIONS & Experimental Jam Sessions IMMER DONNERSTAGS ab 19.00 Uhr:

Da sich nun eine engagierte kleine Crew (Stefan und Mitstreiter) gefunden hat, die Trommel und Musik-Jams gemeinschaftlich zu leiten, findet die Veranstaltung nun wieder regelmässig donnerstags Abends statt.


PERMAKULTUR GARTEN am Bio Hof Ostholt in der Grürmannsheide: Offene Runde JEDEN 1. Samstag im Monat

NEWSLETTER: Im Falle, dass Sie unsere Newsletter noch nicht bekommen, können Sie sich unter 0170 7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de melden und sich unsere Veranstaltungshinweise zusenden lassen.


EVENTS:
04+05.07 ab 18 Uhr:
Trommelworkshop mit Sidy Koite
(mehr infos in den Posts)

07.07 ab 19 Uhr:
MULTI-KULTI-KOCHEN irakisch

22.07 um 13.00 Uhr:

Stop der E-Mobilitäts Ralley TOUR DE RUHR am Gelände der alten Grundschule Drüpplingsen + Drüpplingser Suppenküche (gegen Spende)

02.09 ab 18 Uhr:
LINDEN-LICHTER-FEST


Weiterführende Infos zu den Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Posts, im Blogarchiv oder rechstseitig in den Linklisten

Mittwoch, 13. September 2017

Auf der Suche nach der Wurzel ...

die Welt steht Kopf ... Extremparteien greifen nach der Macht, Kriege toben und Millionen von Menschen befinden sich auf der Flucht und auf der Suche nach einem besseren Leben ...

Wer immer noch nicht begriffen hat, dass es hier nicht darum geht, dass wir Menschen aussperren und ausschliessen sondern uns selbstkritisch der Vergangenheit unserer eigenen westlichen "zivilisierten" Welt stellen müssen und vieles vieles vieles von dort aus aufzuarbeiten ist, der wird NIE die Lösung fördern und eine positive Zukunft für alle mitgestalten ...

Hier mal 3 extrem relevante Lesetipps zur Aufbereitung unseres Geschichtswissens:

1. Eduardo Galeano - Die offenen Adern Leiteinamerikas


2. Howard Zinn - Eine Geschichte des Amerikanschen Volkes


3. John Perkins - Bekenntnisse eines Economic Hitmen


Lesen Sie, staunen Sie ... und vergessen Sie nie, dass wir fast alle unser ganzes Leben lang immer auch Profiteure dieser "Politik" waren ...

Wer ist der Schuldige? Derjenige, der Kriminelles tut oder auch der, der davon weiss und die Augen verschließt?

PS: kleiner Hinweis ... JEDES dieser Bücher ist bereits um die 25-30 Jahre alt!!!

... ohne Worte


Samstag, 26. August 2017

WOW! Endlich Mal ein paar Infos zum Klimacamp am Tagebau Garzweiler (läuft in DIESEN Tagen!!!)

Die Presse hatte sich vor 2 Jahren bei einem der wichtigsten Proteste gegen den Tagebau und den Klimakiller RWE sehr zurückgehalten ... RWE Mitarbeiter und Polizei waren sehr rigeros gegen friedlich Protsetler vorgegangen, die es aber schliesslich doch in die Grube schafften und die Bagger zum Stillstand brachten ...






(Bilder aus dem Internet von der Aktion von vor 2 Jahren)


Als ich zu der Zeit vor Ort war sah ich Menschen, die mit Pfefferspray in Kontakt kamen und einige Protestler, die damals in Gewahrsam genommen wurden, sind bis heute noch durch die Anwälte RWEs in rechtliche Prozesse verstrickt.

Diesmal hat es die ARD tatsächlich geschafft dieses extrem wichtige Thema und die Position der Protestler mal vor Ort zu dokumentieren ...
Ein kleiner Eindruck:


Derzeit noch auf der Mediathek:

Für mehr Infos hier 3 gute Weblinks: