WIE KÖNNEN SIE SICH BETEILIGEN?

KuN ist eine 100% ehrenamtliche Initiative, die seit 2010 nur durch die Mitwirkung von Aktiven lebt. Wir können IMMER Hilfe gebrauchen von Leuten, die sich organisatorisch einbringen möchten (Veranstaltungen konzeptionieren, planen und durchführen), die sich mit bestimmten Themen der Nachhaltigkeit auskennen (E-Mobilität, Bürgerenergie, Permakultur, Solidarische Landwirtschaft, etc.) oder aber auch "nur" ab und zu als handfeste "Zupacker" bei Gartenarbeit und/oder Auf- und Abbau bei Veranstaltungen fungieren mögen.
Vielleicht ist das ja etwas für SIE / DICH / EUCH!
Bei Interesse melden Sie sich doch unter 0170-7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de ...

Wir freuen uns auf "Verstärkung"!

Nächste TERMINE:

Nächste TERMINE:



Offene Gesprächsrunden:
17.10. findet statt
31.10. entfällt -Feiertag
14.11. findet statt
28.11. findet statt
12.12. findet statt
26.12. entfällt -Weihnachten

(immer 19.30 Uhr an der Grundschule Drüpplingsen, 1 OG, Eichelberger Str. 65, 58640 Iserlohn) ab jetzt wieder DIENSTAGS

Offene DRUMS, PERCUSSIONS & Experimental Jam Sessions IMMER DONNERSTAGS ab 19.00 Uhr:

Da sich nun eine engagierte kleine Crew (Stefan und Mitstreiter) gefunden hat, die Trommel und Musik-Jams gemeinschaftlich zu leiten, findet die Veranstaltung nun wieder regelmässig donnerstags Abends statt.


PERMAKULTUR GARTEN am Bio Hof Ostholt in der Grürmannsheide: Offene Runde JEDEN 1. Samstag im Monat

NEWSLETTER: Im Falle, dass Sie unsere Newsletter noch nicht bekommen, können Sie sich unter 0170 7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de melden und sich unsere Veranstaltungshinweise zusenden lassen.


EVENTS:
30 + 31.10
Trommelworkshops mit Sidy Koite (mehr Infos in den aktuellen Posts)

07.11 ab 18.30 Uhr:
Biologische Haarpflege - Chemie auf dem Prüfstand




Weiterführende Infos zu den Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Posts, im Blogarchiv oder rechstseitig in den Linklisten

Montag, 16. Mai 2011

Radtour zum Stiftungshof ... ein voller Erfolg!

Am letzten Sonntag gings los zum Stiftungshof Kalthof. Nico Gattner organisierte im Rahmen unseres Projektes eine Radtour. Nach kleinen Pannen (abgesprungene Fahrradkette, ein geplatzter Reifen), wurden wir auch noch von einer Herde Schafe in Hennen aufgehalten.
Schliesslich schaffte es die Gruppe aber zum Hof, wo uns ein Vortrag von Jens Peuker vom NABU zum Thema Landschftspflege durch Schafherden erwartete. Desweiteren stellte er den Stiftungshof, dessen weitere Projekte wie die unabhängige Energieversorgung als Anschauungsobjekt und geplante Projekte wie das Tagungszentrum vor.
 Nach der Rückkehr zur Schule wurden noch Würstchen von Kleiner (Schwerte) gegrillt, der sehr hohe Ansprüche an die Bio-Qualität seiner Waren stellt. Es gab selbstgebackenes Bio Brot, frische Salate und Bio Kuchen.
Alles in allem ein rundum gelungenes Event! Wir freuen uns auf weitere ... vielleicht diesmal mit Ihnen!

Fotos copyright by www.marcushiersemann.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen