WIE KÖNNEN SIE SICH BETEILIGEN?

KuN ist eine 100% ehrenamtliche Initiative, die seit 2010 nur durch die Mitwirkung von Aktiven lebt. Wir können IMMER Hilfe gebrauchen von Leuten, die sich organisatorisch einbringen möchten (Veranstaltungen konzeptionieren, planen und durchführen), die sich mit bestimmten Themen der Nachhaltigkeit auskennen (E-Mobilität, Bürgerenergie, Permakultur, Solidarische Landwirtschaft, etc.) oder aber auch "nur" ab und zu als handfeste "Zupacker" bei Gartenarbeit und/oder Auf- und Abbau bei Veranstaltungen fungieren mögen.
Vielleicht ist das ja etwas für SIE / DICH / EUCH!
Bei Interesse melden Sie sich doch unter 0170-7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de ...

Wir freuen uns auf "Verstärkung"!

Nächste TERMINE:

Nächste TERMINE:



Offene Gesprächsrunden:
15.05. - 29.05. -12.06. - 26.06.


(immer 19.30 Uhr an der Grundschule Drüpplingsen, 1 OG, Eichelberger Str. 65, 58640 Iserlohn) ab jetzt wieder DIENSTAGS

Offene DRUMS, PERCUSSIONS & Experimental Jam Sessions IMMER DONNERSTAGS ab 19.00 Uhr:

Da sich nun eine engagierte kleine Crew (Stefan und Mitstreiter) gefunden hat, die Trommel und Musik-Jams gemeinschaftlich zu leiten, findet die Veranstaltung nun wieder regelmässig donnerstags Abends statt.


PERMAKULTUR GARTEN am Bio Hof Ostholt in der Grürmannsheide: Offene Runde JEDEN 1. Samstag im Monat

NEWSLETTER: Im Falle, dass Sie unsere Newsletter noch nicht bekommen, können Sie sich unter 0170 7327191 oder kultur.und.natur@gmx.de melden und sich unsere Veranstaltungshinweise zusenden lassen.


EVENTS & Hinweise:
03.04.2018 ab 20.30 Uhr
ZUM FOSSILS FOOL DAY: Themenabend Garzweiler, Kohle & Klima
09.04.2018
KuN Exkursion zum SWEET SIXTEEN KINO (Depot) in Dortmund --- DIE GRÜNE LÜGE --- Wer mitkommen mag meldet sich bitte per Mail oder telefonisch (Fahrgemeinschaften können gebildet werden!)
17.04 ab 19.00 Uhr:
VORTRAG: "Afrikanisches Kräuter-Heilwissen" mit Gad Osafo
19.04 um 19.00 Uhr
"DAS GRÜNE GOLD" im Babylon Kino PELMKE, Hagen (http://www.pelmke.de/event/das-gruene-gold-klarsichtkino-omu/)

30.04, 01. + 02.05
TROMMEL WORKSHOP bei KuN (Infos unten in den Posts)
12.05 um 16.00 Uhr
Bio Weinprobe mit Winzer Hoffmann bei KuN
21.05 - 02.06
TIPP: "FRIEDEN GEHT" Staffellauf gegen Rüstungsexporte (Oberndorf - Berlin) https://www.frieden-geht.de/
22.05
Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt http://www.kleiner-kalender.de/event/erhaltung-der-artenvielfalt/81763.html
29.05 um 19.30 Uhr
FILM: "Beyond the Red Lines" & Diskussion zum Thema Kohle & Klima
30.05 - 05.06
Aktionstage für Nachhaltigkeit http://www.kleiner-kalender.de/event/aktionstage-fuer-nachhaltigkeit/87538.html
08.-10.06
TIPP: Tage der Nachhaltigkeit MÜNSTER mit Vortrag CHRISTIAN FELBER (http://muenster-nachhaltig.de/tag-der-nachhaltigkeit/anmeldung/)
17.06
Mobil OHNE Auto Tag http://www.kleiner-kalender.de/event/mobil-ohne-auto/87650.html

29. & 30.06
TIPP: "Welches Wachstum braucht die Welt?" KONFERENZ im HAUS VILLIGST (http://renn-netzwerk.de/veranstaltungen/veranstaltungen/?tx_eventmgmt_list%5Bevent%5D=203&tx_eventmgmt_list%5Baction%5D=show&tx_eventmgmt_list%5Bcontroller%5D=Event&cHash=87ac98d0253d968571f2abb1ac19220f)
21.07
TOUR DE RUHR bei KuN
14.09
Tag der Tropenwälder http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-tropenwaelder/88420.html
15.09
Internationaler Tag der Demokratie http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-demokratie/88490.html
18.+19.09
TIPP:Postwachstumskonferenz in Brüssel https://www.degrowth.info/de/brussel-2018/
24.11
KAUF - NIX - TAG https://de.wikipedia.org/wiki/Kauf-nix-Tag
03.-14.12
Klimakonferenz COP24 in Katowice (Polen)
05.12
Weltbodentag http://www.kleiner-kalender.de/event/weltbodentag/89435.html
10.12

Tag der Menschenrechte http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-menschenrechte/0159c.html
März 2019
NICO PAECH Vortrag und Diskussion in Iserlohn Drüpplingsen




Weiterführende Infos zu den Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Posts, im Blogarchiv oder rechstseitig in den Linklisten

Dienstag, 6. März 2018

KuN Mitglieder im HAMBACHER FORST im Rheinland



KuNler waren am 25.02 beim WALDSPAZIERGANG im HAMBACHER FORST ... Dem Forst droht die Rodung durch RWE zur weiteren Förderung von Kohle ...

Hier ein paar Eindrücke und einige Infos von Michael Zobel, dem Organisator der Spaziergänge ...

 





 

 

Guten Tag zusammen,

Montag, 26. Februar 2018, der Tag nach dem 46. monatlichen Waldspaziergang im Hambacher Wald.

Traumwetter, kalt, sonnig. Treffpunkt wieder am Kieswerk, ab 11.00 Uhr gefüllte Parkplätze, zwei Busse aus Köln, etwa 100 FußgängerInnen vom S-Bahnhof. Trotz Grippewelle 442 kleine und große TeilnehmerInnen, 4 Monate bis 81 Jahre, weiteste Anreise Bolivien und Kolumbien.

Der 46. Sonntagsspaziergang - zusammen mit fast 100 individuell gebuchten Führungen für Umweltverbände, Kirchen, Schulklassen, Lehrerkollegien sind wir jetzt bei unfassbaren 11928 TeilnehmerInnen an Führungen im Hambacher Wald angekommen.

Es gibt erste Bilder 

https://www.flickr.com/photos/148272514@N02/sets/72157688232410920

oder auf der Buirer für Buir facebook-Seite
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10155594827886429&set=pcb.10155594829056429&type=3&theater

·         DANKE an die BesucherInnen und ganz besonders DANKE an die Waldschützer im Hambi. Wir alle zusammen werden dem IrRWEg und der Vernichtung des Hambacher Waldes ein Ende machen

  • DANKE an all die Menschen, die in Anbetracht des kalten Winterwetters mit Spenden warmer Kleidung, Decken und mehr die Waldschützer unterstützen

  • DANKE an Eva, an Todde, an Antje, an das Küchenkollektiv und all die anderen, ohne Euch wären die Waldspaziergänge nicht zu einer solchen Erfolgsgeschichte geworden

  • DANKE an die Groko-Verhandler in Berlin und an Armin Laschet, wer die Wähler belügt und betrügt, wer mit einem Federstrich gegen besseres Wissen die Klimaziele beerdigt, sorgt für noch mehr Druck und mobilisiert immer mehr Menschen für unser Anliegen

Der Ansturm bei Waldspaziergängen ist ungebrochen, die "Buchhaltung" meldet seit gestern insgesamt 11928 TeilnehmerInnen bei den Waldspaziergängen und den vielen weiteren Führungen im Hambi, Danke dafür! Damit haben wir die rasant schrumpfende Beschäftigtenzahl in den Tagebauen und den Kraftwerken im Rheinischen Revier schon sehr weit übertroffen...

Keine Zeit zum Atemholen, nach wie vor gilt, nach der Führung ist vor der Führung...

Wir machen weiter, wir kommen wieder, bitte die Werbetrommel rühren. Der Wald braucht uns mehr denn je. Wir haben die Rodungssaison 2017/2018 verhindert, es darf kein Baum mehr fallen!

Sonntag, 18. März, 47. Waldspaziergang im Hambacher Wald - Rote Linie - es ist wieder so weit

Zwischen Morschenich, den Baggern und dem Hambacher Wald werden wir erneut ein eindrucksvolles Zeichen setzen. Rot gekleidet, mit roten Transparenten und Bannern sagen wir "bis hierher und nicht weiter", wie 2016 und 2017 werden viele Menschen im und um den Wald unterwegs sein, rot, unüberseh- und unüberhörbar. Bitte ab sofort rote Kleidung, rote Banner, rote Utensilien zurechtlegen, am 18. März ab 11.30 Uhr werden wir sie brauchen. Nähere Informationen zu Ablauf, Treffpunkt u. a. in den kommenden Tagen

Antjes Petition braucht nach wie vor Unterschriften, jetzt sind es mehr als 66600, da geht noch was...  bitte unterzeichnen, weiterleiten..., danke

https://weact.campact.de/petitions/hambacher-wald-retten-klimaziele-realisieren-1

und wenn nicht gerodet wird, dann sofort auch den "Rückbau", die Vernichtung von Manheim stoppen!:

https://weact.campact.de/petitions/ruckbau-pause-in-manheim-alt

wer Todde´s Film "Reise in die Unterwelt" noch nicht gesehen hat 

https://vimeo.com/240797566
 

Am letzten Sonntag im Monat, das nächste Mal am 25. März, gibt es jeweils eine Führung durch die Dörfer am Tagebau Garzweiler, deren "Rückbau" in den kommenden Monaten und Jahren noch bevorsteht. Auch dieser Wahnsinn muss gestoppt werden, viele TeilnehmerInnen sind ein kleiner Baustein auf dem Weg zum Ziel. Mehr unter

https://www.facebook.com/verheizteheimat  oder Anmeldung unter  verheizteheimat@gmx.de

Lasst uns diesen Rückenwind nutzen, lasst uns weitermachen, im Hambacher Wald, rund um Garzweiler. Wir haben die einmalige Chance, dem IrRWEg ein Ende zu machen.

Aktuelle Informationen aus dem Hambacher Wald auf

https://hambacherforst.org/

Die nächsten Sonntagsspaziergänge 15. April, 13. Mai, 10. Juni, 15. Juli...

Verhindert weitere Rodungen, rettet den Rest des Hambacher Waldes!

Termine:

9. und 10. März, Müllsammelaktion im Hambacher Wald, HelferInnen willkommen

11. März, Filmpremiere BRAND in Düsseldorf www.brandfilme.org
Eine Reise im Rheinischen Braunkohlenrevier und eine Denkreise zum Kern der ökologischen Krise
Eine Film-Trilogie über Fossiles Wirtschaften, Braunkohle, Klimapolitik und den Widerstand im Rheinischen Revier
von Susanne Fasbender in Kooperation mit dem Hambacher Forst Filmkollektiv

26. April, RWE-Hauptversammlung Grugahalle Essen, wir sind dabei...
 
 

Danke für Ihre/Eure Unterstützung,

Michael Zobel, Naturführer und Waldpädagoge, Eva Töller, Antje Grothus, Todde Kemmerich und viele weitere Menschen, die sich für den Erhalt des Hambacher Waldes einsetzen

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

0171-8508321

0241-73684

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen